In der Zofinger Altstadt-Bäckerei Leutwyler und in ihrer Filiale in Küttigen gibt es auch dieses Jahr wieder in der Fastenzeit ab 6. März bis zum Ostersonntag, 21. April 2019, ein ganz besonderes Brot zu kaufen. Der Aufpreis von 50 Rappen geht an Projekte und Programme von «Brot für alle», «Fastenopfer» und «Partner sein».

Das Brot von Fastenopfer und Brot für alle ist Teil der diesjährigen ökumenischen Kampagne, die unter dem Motto steht: «Gemeinsam für starke Frauen – gemeinsam für eine gerechte Welt». Seit 50 Jahren engagieren sich Brot für alle, Fastenopfer und später auch Partner sein mit der Ökumenischen Kampagne für eine gerechtere Welt. Der Einsatz für Menschenrechte und Menschenwürde zieht sich wie ein roter Faden durch die Kampagnen der letzten Jahrzehnte. So auch in der Jubiläumskampagne 2019, wo die Stärkung der Rechte der Frauen das zentrale Anliegen ist.

Als mutige Akteurinnen setzen sich Frauen für ihre Recht und Lebensgrundlagen ein und kämpfen für eine Wirtschaft, die Menschenrechte achtet und die Umwelt bewahrt. Damit diese Frauen und viele weitere mit ihnen auch künftig ihre Anliegen durchsetzen können, müssen ihre Rechte gestärkt werden.

Einige hundert Bäckereien und Konditoreien in der Schweiz verkaufen ein Spezialbrot mit dem Solidaritätszuschlag. Langjähriger regionaler Projekt-Partner ist die Bäckerei Leutwyler am Kirchplatz in Zofingen mit ihrer Filiale Küttigen. Die Beteiligung an der Aktion geschieht aus Solidarität und mit dem Ziel, Geld zur Finanzierung von Projekten zu sammeln.

Der Erlös aus der Aktion wird zugunsten der von Armut und Hunger betroffenen Menschen und der Projektpartner, die im Einsatz für das Recht auf Nahrung stehen, verwendet.

Neue Leutwyler-Kreation:

Der Produktions-Verantwortliche in der Leutwyler-Backstube, Pascal Rossier,
lässt einen Klassiker neu aufleben. Das «Schild» – wie es in der Fachsprache heisst – ist ein Brot aus vier knusprigen Brotteilen. «Wir nehmen dafür den Teig vom meist verkauften Brot, dem Luzerner Sauerteigbrot aus Ruchmehl, Wasser, Salz und Hefe. Doch das ist nicht ganz alles: Viel Ruhe-Zeit für den Teig und erprobtes Fachwissen gehören genau so zur ganz speziellen Rezeptur», erklärt Hans Leutwyler. Ein gesundes, natürliches Produkt, denn es werden weder Backmittel noch künstliche Aromen oder Farbstoffe verwendet. Der jeweils sich am Ende der Aktion ergebende Sammelbetrag wird von der Bäckerei Leutwyler jeweils noch grosszügig aufgerundet.